Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Michelau  |  E-Mail: rathaus@gemeinde-michelau.de  |  Online: http://www.gemeinde-michelau.de

Öffentliche Mahnung

der Gemeindekasse
Mahnungen Brief

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Öffentliche Mahnung

 

 

Die Vorauszahlungen für das 4. Quartal 2017 der Grundsteuer sowie der Gewerbesteuer waren am 15.11.2017 zur Zahlung fällig.

 

Die oben genannten und bislang noch nicht an die Gemeindekasse bezahlten Abgaben werden hiermit öffentlich gemahnt.

 

Durch die verspätete Zahlung entstehen sowohl Mahngebühren nach Art. 1, 5 und 6 Kostengesetz (KG) i.V.m. Tarif-Nr. 1.I.7 Kostenverzeichnis (KVz) bzw. Art. 20 KG, als auch Säumniszuschläge gemäß § 240 der Abgabenordnung (AO) bzw. nach Art. 18 KG. Die Säumniszuschläge betragen 1 v. Hundert des rückständigen auf fünfzig Euro nach unten abgerundeten Betrages, für jeden angefangenen Monat der Säumnis vom ursprünglichen Fälligkeitstag ab gerechnet.

 

Die Gemeindekasse ist berechtigt, die rückständigen Forderungen im Verwaltungszwangsverfahren einzuziehen. Vorsorglich weisen wir darauf hin, dass weitere Kosten anfallen, wenn die Zwangsvollstreckung eingeleitet werden muss.

 

   

Helmut Fischer

Erster Bürgermeister

 

 

drucken nach oben